Französisch #18

Diese Woche habe ich wieder in der écoute und in einem Käseblättchen gelesen. Ich verstehe so ziemlich alles, könnte es aber nicht so sagen.

Ansonsten bin ich gerade ein bißchen betrübt darüber, daß es wohl doch länger als angenommen dauern wird, den ersten Baumteil für Norwegisch bei Duolingo abzuschließen, aber vorher werde ich da keine Pause einlegen.

Französisch #17

Diese Woche habe ich einige Artikel in der écoute gelesen und dabei zwei Dinge festgestellt. Erstens verstehe ich fast alles. Zweitens existiert in meinem Kopf gerade Norwegisch ganz vorn. Es ist tatsächlich so, als würde eine Sprache, mit der ich mich mehr befasse, in den Vordergrund rücken. Auf die anderen zuzugreifen, dauert dann länger und fühlt sich erstmal etwas schwerfällig an. Englisch und Spanisch habe ich besser im direkten Zugriff, was wohl daran liegt, daß ich in beiden Sprachen bereits mehr gesprochen und gedacht habe als in den anderen. Die inaktiven Sprachen ruhen also, um sich nicht in den Lernprozeß einzumischen. Finde ich sehr clever von meinem Gehirn 🙂 Trotzdem ist es oft so, daß ich beim Lernen einer Sprache Verknüpfungen zu einer anderen Sprache ziehe, die ich später dann reaktivieren kann.

Beim Lesen in der écoute fiel mir auch noch auf, daß „par“ offenbar oft so wie „por“ (Spanisch) verwendet wird. Interessantes Thema!

Französisch #16

Diese Woche hatte ich Gelegenheit, in Frankreich ein bißchen zu sprechen – hat echt gut geklappt. Ich wurde verstanden und als höflich wahrgenommen. Yay 🙂

Ansonsten habe ich in einem kostenlosen Prospekt mit Rezepten gelesen und ein bißchen Französisch formuliert. Mache ich gern mal im Alltag, also, daß ich mir überlege, wie ich nun das und das auf Französisch sagen könnte.

Französisch #15

Diese Woche habe ich einige Lektionen bei Duolingo gemacht und dort auch einige der Kurzgeschichten durchgearbeitet. Alles in allem nicht viel, aber es reicht, um ein bißchen Input zu kriegen. So richtig einsteigen werde ich wieder, wenn ich den ersten Kursabschnitt Norwegisch beendet habe.

Französisch #14

Kurz zusammengefaßt: ich habe gar nichts für Französisch gemacht. Ich möchte damit aber jetzt im August weitermachen. Freue mich darauf 🙂

Französisch #13

Diese Woche habe ich Vokabeln wiederholt. Bei Babbel wußte ich trotz mehrwöchiger Pause 124 von 127. Finde ich sehr okay 🙂

Ansonsten habe ich nichts gemacht.

Französisch #12

Auch diese Lernwoche war vorwiegend von Norwegisch geprägt. Ich habe lediglich in der écoute gelesen, ein paarmal Dinge auf Französisch zu formulieren versucht und kurz in einen Podcast reingehört. Dieser gefällt mir gut. Die Leute reden in einem Tempo, dem auch ein Anfänger folgen kann, es gibt Transkriptionen und Übungen zum Vokabular und dem Inhalt der Lektionen.

Französisch #10

In dieser Woche habe ich gelegentlich in der écoute gelesen und ansonsten nicht viel gemacht, weil ich soviel Norwegisch gelernt habe.

Überlege, ob ich bei Duolingo auch mit Französisch anfange.